MRAS Übung mit Übergabe der neuen Jacken an die Einheit Nord

Am 12.02.2016 haben sich die Kameraden der MRAS Einheit Nord zur einer ersten MRAS Übung im Jahr 2016 im Rüsthaus Bärnbach getroffen. OBI Haller Bernhard, Flugdienst- und MRAS Beauftragter für den Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg hat die Erste Übung zum Anlass genommen, den Kameraden der Einheit Nord die neuen einheitlichen MRAS Jacken zu überreichen. Zur Überreichung und Danksagung für die Mitfinanzierung der Softshelljacken konnte er BR Christian Leitgeb sowie ABI Alfred Jauk und ABI Harald Nestler vom Bereichsausschuß begrüßen.

Der Schwerpunkte der MRAS Übung lagen diesmal in der Handhabung und den Einsatzmöglichkeiten von Dreibeinen, die zB bei der FF Stallhofen und der FF Bärnbach in Verwendung stehen. Dreibeine werden vor allem für Menschenrettungen aus tiefen Schächten oder Brunnen eingesetzt und sind in solchen Situationen meist ein unverzichtbares Hilfsmittel.

Außerdem wurden erneut die Grundlagen aus dem Bereich Menschenrettung und Absturzsicherung überprüft und vertieft. So konnten die Teilnehmer sowohl bei der Knotenkunde als auch beim Aufziehen von Lasten mit Hilfe von Flaschenzugsystemen oder beim gesicherten Ablassen Ihr Können unter Beweis stellen. Bis Anfang April werden sich die Kameraden der MRAS Einheit Nord sicher noch einige Male in der Übungshalle der Feuerwehr Bärnbach treffen bevor es schließlich ins freie Gelände geht.

Info: Anfang April wird wieder eine Leistungsübung für MRAS Teilnehmer durchgeführt. Alle Kameraden die bis jetzt noch nicht Teil der Einheit sind, haben dann die Möglichkeit sich für die Leistungsüberprüfung anzumelden. Ausschreibung und Einladung folgen.

Menü