MRAS Leistungsüberprüfung 2019

Am 12. und 20. Oktober 2019 führte HBI Haller Bernhard als Bereichsbeauftragter für Flugdienst und MRAS (Menschenrettung und Absturzsicherung), die diesjährige MRAS Leistungsüberprüfung für den Bereich Voitsberg durch. Insgesamt nahmen 28 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Bärnbach, Voitsberg, Hirschegg, Köppling, Ligist und Köflach an dieser Leistungsüberprüfung teil.

Um 09:00 Uhr begrüßte HBI Haller die Mitglieder im Mannschaftsraum der FF Bärnbach, bevor in einer theoretischen Einheit die Grundlagen zu Gerätekunde, Knotenkunde, Sturzfaktor, Fangstoß, Erste Hilfe uvm. aufgefrischt wurden.
Nach der Knotenkunde in der Fahrzeughalle begaben sich die Mitglieder in die Ausbildungshalle der MRAS Einheit Bärnbach, wo der gesicherte Vorstieg, das Aufziehen und Ablassen von Personen sowie eine Schachtrettung gebeübt wurden. Am Nachmittag galt es dann zwei weitere mögliche Einsatzszenarien zu bewältigen.
Zunächst musste eine abgestürzte Person im steilen Gelände gerettet werden bevor dann am Baukran eine weitere Rettungsaktion mit Hilfe der Korbtrage trainiert wurde.
Nach der Schlussbesprechung um 15:00 Uhr und einer kurzen Zusammenfassung durch HBI Haller endeten die beiden erfolgreichen Ausbildungstage bei einem kameradschaftlichen Beisammensein.

Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden Kameradinnen und Kameraden für die hervorragende Zusammenarbeit und Disziplin bedanken. Ein großes Dankeschön an meine Kameraden der FF Bärnbach für die Unterstützung bei der Umsetzung der Ausbildung.
Ein recht herzliches Dankeschön an den BerFwKdten OBR Christian Leitgeb, der die Kosten für die Verpflegung übernommen hat.

Menü