B08-FahrzeugBrandeinsatz

Wohnwagenbrand – GKB Bahnhof

 

Einsatzdetails

Datum 2013-12-29
Uhrzeit 00:01 Uhr
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge TLFA 4000, RLFA 2000, LF-B
Mannschaft 14 Mann

Situation

Aus noch unbekannter Ursache kam es am 29. Dezember kurz nach Mitternacht zu einem Wohnwagenbrand am Bärnbacher GKB-Bahnhof. Als die Einsatzkräfte der FF-Bärnbach den Einsatzort erreichten, stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand. Der Auslöser könnte eine Gas-Explosion gewesen sein, da zahlreiche Teile des Wohnwagens in einem Umkreis von ca. 15 Meter verstreut lagen. Glücklicherweise war zum Zeitpunkt der Gasexplosion niemand im Fahrzeug.

Zur Erstbrandbekämpfung wurde ein Schnellangriff über die HD-Leitung des RLF durchgeführt. Ein Atemschutzgeräteträger konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Der Wohnwagen brannte allerdings völlig aus. Nach den Löscharbeiten blieb lediglich das Fahrgestell übrig. In der Folge wurden sämtliche verbleibenden Glutnester ausfindig gemacht und gelöscht. Mit Flutlichtscheinwerfern wurde die Einsatzstelle bestmöglich ausgeleuchtet, um den beiden anwesenden Polizeistreifen das Absuchen des Geländes nach etwaigen Personen zu ermöglichen.

Menü