ES BRENNT – WAS TUN?

Ruhe bewahren und handeln.

Das richtige Verhalten in einer kritischen Situation wie einem Brandfall kann für den einzelnen oder für mehrere Personen von lebensentscheidender Bedeutung sein. Schon der richtige Einsatz von Kleinlöschgeräten kann in vielen Fällen das Entstehen von Großbränden verhindern. Wer schnell hilft, kann schwere Schäden abwenden.

1.

FEUERWEHR ALARMIEREN

WO brennt es? WAS brennt? WIEVIELE Personen sind verletzt oder eingeschlossen? Sprechen Sie langsam und deutlich und warten Sie auf evtl. Rückfragen des Disponenten.

2.

PERSONEN RETTEN

Menschenrettung geht vor Brandbekämpfung! Helfen Sie anderen Personen und benützen Sie auf keinen Fall Aufzüge.

3.

TÜREN SCHLIEßEN

Ruhe bewahren! Schließen Sie alle Türen zwischen sich und dem Brandherd. Türritzen gegen das Eindringen von Rauchgas abdichten.

4.

BRAND BEKÄMPFEN

Mit Feuerlöschern, Decken oder Wassereimern! Immer auf die eigene Sicherheit und den Rückzugsweg achten!

Menü