T11-MenschenrettungTechnischer Einsatz

Person in steilem Gelände abgestürzt – Hochtregist

 

Einsatzdetails

Datum 2016-07-09
Uhrzeit 16:05 Uhr
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge TLFA 4000, RLFA 2000, MZFA
Mannschaft 14 Mann

Situation

Am 09.07.2016 wurde die FF Bärnbach um 16.05 Uhr durch Sirenenalarm zu einen Technischen Einsatz – ‘T11 Menschenrettung / Person eingeklemmt’ alarmiert.
Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeugs – dem RLF-A 2000, stellte Gruppenkommandant BM Witreich Mario bei der Ersterkundung fest, dass eine Person ca. 10m im steilen Gelände abgestürzt war. Das Rote Kreuz sowie ein Notarzt waren beim Eintreffen der Feuerwehr bereits vor Ort.

HBI Haller Bernhard übernahm die Einsatzleitung am Unfallort und beauftragte die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges alles Nötige für eine Seilbergung vorzubereiten. 3 Mann der MRAS Einheit Bärnbach rüsteten sich mit entsprechendem Gerät für eine Bergung mit der Korbtrage aus und arbeiteten sich zügig zum Verletzten vor.
Zeitgleich wurde von den Spezialisten ein fixer Standplatz errichtet um die Mannschaft sowie die verletzten Person in der Korbtrage wieder sicher und kontrolliert nach oben zu bringen.

Menü