Gemeinschaftsübung mit FF Piber und FF Afling

Vergangenen Montag lud die FF Bärnbach die Kameraden der umliegenden Feuerwehren Afling und Piber zu einer Gemeinschaftsübung beim Anwesen Leitgeb/Fam. Zach in Bärnbach. Übungsannahme war ein Brand des Wirtschaftsgebäudes auf der Westseite – ausgelöst durch einen Blitzschlag. 4 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Einschlages im Gebäude befanden, wurden teilweise schwer verletzt und konnten sich durch die folgende starke Rauchentwicklung bzw. das Brandgeschehen nicht mehr ins Freie retten.

Florian Steiermark alarmierte daraufhin (gemäß Alarmplan) neben der zuständigen Feuerwehr Bärnbach auch die Wehren Afling und Piber. Wenige Minuten später traf die FF Bärnbach als erste Wehr beim Anwesen in der Hauptstraße 67 ein, wo Einsatzleiter OBI HALLER Bernhard sofort mit der Erkundung begann um sich einen Überblick zu verschaffen. Aufgrund der Alarmmeldung rüsteten sich bereits während der Anfahrt Atemschutzgeräteträger für eine mögliche bevorstehende
Menschenrettung aus. Dieser erste Trupp erhielt den Einsatzbefehl direkt zur Menschenrettung in das Gebäude vorzugehen.

Inzwischen wurde eine Seite der Hauptstraße unverzüglich von 2 Lotsen abgeriegelt um Platz für die weiteren Einsatzfahrzeuge zu schaffen. Die eintreffenden Feuerwehren Afling und Piber erhielten den Einsatzauftrag, selbständig die Wasserversorgung über den Hydranten in der Sansgasse herzustellen und einen Löschangriff von der Nord bzw. Südseite her zu starten. Zwei zusätzliche Atemschutztrupps (Afling/Piber) gingen zeitgleich zum Innenangriff bzw. zur Menschenrettung der restlichen vermissten Personen vor.

Kurz vor 19:20 Uhr konnte der Einsatzleiter “Brand aus” vermelden und die Übung beenden. Im Zuge der Nachbesprechung begrüßte OBI Haller Brandrat Christian Leitgeb vom Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg und Bürgermeister Mag. Bernd Osprian, die den Einsatzverlauf beide interessiert verfolgten. Leitgeb hob die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren hervor, auch deshalb, weil sich zukünftig der Löschbereich der FF Bärnbach vergrößern wird. Im Anschluss lud OBI Haller die eingesetzten Kameraden(innen) zu einer Stärkung ins Rüsthaus Bärnbach ein.

Menü