Einheit für Absturzsicherung trainiert mit Drehleiter

Am 19. Mai 2012 führte die EInheit für Absturzsicherung der FF Bärnbach zusammen mit der Drehleiter Köflach ein Training durch. Um 10:15 Uhr konnte OBI HALLER BM Katzenschlager Andreas von der FF Köflach mit der DLK 37 beim Rüsthaus Bärnbach begrüßen. Zunächst wurden Funktionsweise und Aufbau des Korbes besprochen und insbesondere der Aufbau/das Haltesystem für die Trage erklärt.

Im weiteren Übungsverlauf rüsteten sich alle Mitglieder der 8 Mann starken Einheit für den gesichterten Aufstieg in über 30m Höhe aus. Unter Sicherung durch Höhenretter OBI HALLER wurde direkt nach dem Aufstieg das aktive Abseilen vom Korb aus großer Höhe trainiert. Als Einsatzszenario wäre hier zB das Abseilen und der anschließende Einstieg in eine Dachkonstruktion denkbar.

Gleichzeitig konnten sich die Kameraden bei der Übung langsam an die großen Höhe gewöhnen und die Schwindelfreiheit jedes einzelnen überprüft werden. Besonderer bedanken möchten wir uns bei der FF Köflach für die zur Verfügungstellung der Drehleiter und beim Kameraden Katzenschlager Andreas, der sich 3 Stunden für die Bedienung der Drehleiter zeit nahm.

Menü