B12-WohnhausBrandeinsatz

Dachstuhlbrand mit Photovoltaikanlage – Voitsberg

 

Einsatzdetails

Datum 2015-07-25
Uhrzeit 11:14 Uhr
Einsatzdauer 4,5 Stunden
Fahrzeuge 10 Feuerwehrenn mit 23 Fahrzeugen
Mannschaft 118 Mann

Situation

Kurz nach 11 Uhr geriet heute der Dachstuhl eines Buschenschanks in Voitsberg in Brand. Die FF Bärnbach wurde um 11:14 Uhr zusammen mit der FF Voitsberg alarmiert. Aufgrund der exponierten Lage des Gebäudes wurden nur kurze Zeit später auch die Wehren Rosental, Stallhofen, Gaisfeld, Afling und Piber mit Tanklöschfahrzeugen sowie Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert. Die Wasserversorgung wurde mittels Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge sichergestellt.

Der Brand, dessen Ursache bislang noch unklar ist, breitete sich rasch aus und griff auf die Dachkonstruktion eines Zubaus über. Atemschutzgeräteträger der FF Bärnbach führten einen Außenangriff über die Leiter durch. Dabei wurde die Dachhaut geöffnet, um an den Brandherd zu gelangen. Probleme bereitete zudem die Photovoltaikanlage auf dem Vordach des Zubaus. Unter den Spiegeln brannte es weiter, ein Herankommen war demtentsprechend schwierig. Da die Elektronik betroffen war, musste die Anlage erst gemeinsam mit einem Elektrounternehmen demontiert werden, bevor auch die letzten Brandherde gelöscht werden konnten.
Um 15:30 Uhr konnte “Brand aus” gegeben werden. Wie hoch der Schaden liegt, konnte bislang noch nicht geklärt werden. Am Einsatz waren insgesamt 118 Feuerwehrleute, Polizei, Rotes Kreuz und Kriseninterveintionsteam beteiligt.

Menü