Einsatzdetails

Datum 2016-05-02
Uhrzeit 15:09 Uhr
Einsatzdauer 3,5 Stunden
Fahrzeuge RLFA 2000, LF-B, MZFA
Mannschaft 18 Mann

Situation

Am Nachmittag des 2. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Bärnbach um 15:09 Uhr von der Landesleitzentrale Florian Steiermark mit dem Einsatzstichwort “Baum über Straße” alarmiert. 9 Mann der FF Bärnbach rückten mit 3 Einsatzfahrzeugen unter der Leitung von OBI HALLER Bernhard zum Unglücksort nahe dem Bauhof Bärnbach aus.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bot sich den Einsatzkräften ein wesentich dramatischeres Bild als aus der Alarmmeldung hervorging. Es handelte sich um eine etwa 30m hohe Eiche mit einem Stammdurchmesser von 80cm, die direkt auf ein Haus und ein davor abgestelltes Auto gestürzt war. Bei der Ersterkundung durch OBI Haller wurde festgestellt das sich noch ein weiterer Baum bereits stark Richtung Haus neigte. Sofort wurde eine weiträumige Absperrung des Gebietes rund um die beiden Bäume veranlasst und die Feuerwehr Köflach mit  Drehleiter zur Unterstützung nachalarmiert. Das Abtragen des Baumes und die anschließenden Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden an. Die Feuerwehr Bärnbach stand mit 3 Fahrzeugen und insgesamt 18 Mann im Einsatz, die Feuerwehr Köflach war mit der DLK37CL mit drei Mann vor Ort.

Einsatzleiter Haller Bernhard: Durch die ergiebigen Regenfälle war der Boden schon so weit aufgeweicht, das die Wurzeln der Bäume nur wenig Halt im Boden fanden. Man kann nur von Glück sprechen das sich zum Unfallzeitpunkt keine Personen im Fahrzeug oder auf der Straße befunden haben.

Menü